Kommunalpolitik geht alle an!
Machen Sie mit!

SPD Donaustauf-Sulzbach

Aktuelles
Termine
Presse

 

"Wir brauchen mehr Personal auf der Straße und nicht für PR an der Grenze"

28. Aug. 2018

Bayerns SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen hat zur ersten Bilanz der Bayerischen Grenzpolizei Stellung genommen.


"Die Staatsregierung führt die Leute an der Nase herum. Was hier als Erfolg verkauft wird, ist Normalbetrieb der Polizistinnen und Polizisten. Daran hat die PR-Show von Söder & Seehofer nichts geändert. Die Fahndungserfolge sind genauso so groß wie in den letzten Jahren auch. Wer den Polizistinnen und Polizisten wirklich helfen will, muss neue Beschäftigte einstellen, damit diese nicht weiterhin zwei Millionen Überstunden vor sich her schieben müssen. Mehr Sicherheit schaffen wir mit mehr Stellen bei der Polizei. Wir brauchen mehr Personal auf der Straße und nicht für PR an der Grenze."

Text und Foto: Bayern-SPD


zurück