Kommunalpolitik geht alle an!
Machen Sie mit!

SPD Donaustauf-Sulzbach

Aktuelles
Termine
Presse

 

„Söder bleibt Antworten für Energiewende in Bayern schuldig“

25. Apr. 2018

Tschernobyl ist noch da: Die radioaktiven Folgen der Katastrophe im Atomkraftwerk in der Ukraine sind noch spürbar, in bayerischen Böden und Lebensmitteln. Am Donnerstag, 26. April, ist es 32 Jahre her, dass Block 4 des Reaktors in der Ukraine explodierte.

Die Spitzenkandidatin und Landesvorsitzende Natascha Kohnen dazu: „Der GAU in der Ukraine mahnt auch heute noch: Wir brauchen einen europaweiten Atomausstieg. Risikoreaktoren wie in Belgien die beiden Meiler Tihange und Doel müssen schnell vom Netz, das gilt auch für den Problemreaktor Gundremmingen. Sicher ist dort nur das Risiko.“

Kohnen vermisst beim Bayerischen Ministerpräsidenten eine Linie beim Thema Energiewende: „Die Staatsregierung ist blank. Herr Söder hat zu allem Überschriften produziert, auf dem Energiesektor bleibt er Antworten schuldig. Für die bayerische Wirtschaft und die Bürgerinnen und Bürger ist die Energiewende die Zukunftsfrage, es geht es um weiterhin bezahlbaren Strom.“
 
Text: Bayern-SPD

 


zurück