Kommunalpolitik geht alle an!
Machen Sie mit!

SPD Donaustauf-Sulzbach

Aktuelles
Termine
Presse

 

Europa ist die Antwort

28. Jan. 2019

Mehr Mut bis zum 26. Mai: Die Spitzenkandidatin der Bayern-SPD für die Europawahl Maria Noichl hat auf dem Landesparteitag in Bad Windsheim für ein starkes und geeintes Europa geworben. Vier Monate vor der Wahl des Europaparlaments sagte Noichl, der Auftrag der SPD sei es, den Wählerinnen und Wählern in Bayern zu sagen, wer das Kreuz bei der SPD mache, der mache das Kreuz bei denen, die Globalisierung in die Schranken weisen wollten. Der mache das Kreuz bei denen, die nicht noch Öl ins Feuer gießen
 


„Europa ist ein Traum, es ist eine Vision, aber es ist vor allen Dingen ein Versprechen und unsere tägliche Aufgabe: Nie wieder Krieg. Nie wieder Faschismus. Nie wieder Hass zwischen den Ländern. Wir kämpfen am 26. Mai für viele Stimmen, aber wir kämpfen natürlich auch mit gewaltigem Gegenwind. Aber wir lassen uns diesen Traum, diese Aufgabe und dieses Versprechen nicht wegnehmen.“

Noichl sprach drei große Schwerpunktthemen an. An erster Stelle stehe der Schutz des Planeten. Punkt zwei sei der Kampf gegen die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich. Außerdem müssen die SPD das Großkapital zähmen und kontrollieren, so Noichl: „Große Konzerne bedienen sich am Marktplatz der EU, aber vergessen beim Rausgehen an der Kasse zahlen. Sie kennen nur den Marktplatz, aber sie kennen nicht die Kasse. Wir müssen die soziale Sicherung im Vorfeld mit einbauen. Unsere Aufgabe ist es, europaweit den Niedriglohnsektor zu bekämpfen. Wir brauchen europäische Mindestlöhne.“

Zum Schluss ihrer Rede sagte Noichl, sie sei stolz für die SPD die Spitzenkandidatin in Bayern sein zu dürfen. Und sie sei stolz, dass die SPD sich nicht von Prozentpunkten in die Knie drücken lasse: „Wir haben unsere klare Position und wir hoffen, dass uns am 26. Mai viele folgen.“

Text: Bayern-SPD, Foto: Bayern-SPD/Tom Witzgall

 

 


 

... mehr

 

Neujahrsempfang in Donaustauf bringt Bekenntnis zu Europa

22. Jan. 2019

  

... mehr

 

​„Der Landkreis ist deutlich sozialer geworden“

05. Nov. 2018

„Der Landkreis ist deutlich sozialer geworden“, das ist das Fazit des Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Kreistag des Landkreises Regensburg, wenn er auf die Zeit seit der letzten Wahl 2014 zurückblickt. Rainer Hummel hat bei der Herbstklausur des SPD-Kreisverbandes in Rötz am Sonntag, 28. Oktober, auch einen Bericht über die Arbeit der Fraktion abgegeben. Dabei konnte er einige Erfolge vermelden. 

... mehr

 

SPD kritisiert: Nur Männer verhandeln über Bayerns Zukunft!

31. Okt. 2018

Die SPD-Abgeordneten Dr. Simone Strohmayr und Ruth Müller sind verblüfft über die rein männliche Koalitionsrunde von CSU und Freien Wählern: "Hundert Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts geben die beiden konservativen Parteien der voraussichtlichen neuen Regierung ein erschreckendes Bild ab. Frauen bei den Verhandlungen? Fehlanzeige!", empört sich Fraktionsvizin Strohmayr. "Damit spiegeln CSU und Freie Wähler nicht einmal die traurige Realität der Zusammensetzung des neuen Landtags mit einem Frauenanteil von 26,8 Prozent wider. Lediglich in der SPD-Fraktion sind Frauen und Männer zu gleichen Teilen vertreten."  

... mehr

 

"Es gibt keine unwichtigen Termine"

30. Okt. 2018

Dass das Wahlergebnis vom 14. Oktober kein Grund ist, den Kopf in den Sand zu stecken, da waren sich die Mitglieder der SPD im Landkreis Regensburg einig. Am Wochenende, 27. und 28. Oktober, hatte sich der Vorstand zusammen mit interessierten Mitgliedern in Rötz im Landkreis Cham eingefunden, um in Klausur zu gehen. Am Samstagvormittag stand Motivation auf dem Programm: Rita Röhrl, Landrätin aus dem Landkreis Regen, war nach Rötz gekommen, um zu berichten, wie man "als bayerischer Sozi Wahlen gewinnen kann". 

... mehr

 

Flutpolder, Monstertrasse und Haustürwahlkampf

09. Okt. 2018

„Politik neu starten“, mit diesem Slogan ging Matthias Jobst, Landtagsdirektkandidat der SPD im Stimmkreis Regensburg-Land an den Start. Gut eine Woche vor der Wahl, am Freitag, 5. Oktober, war Jobst erneut in Donaustauf zu Gast, um den Wählerinnen und Wählern seine Ideen näher zu bringen – diesmal ging es mit dem Bürgermeister und Donaustaufer SPD-Chef Jürgen Sommer und seiner Stellvertreterin im Ortsverein, Ursula Hildebrand, in den Haustürwahlkampf.  

... mehr

 

Kohnen: „Söder und Seehofer schaden Bayern“

02. Okt. 2018

Zu den Äußerungen von Horst Seehofer und Markus Söder zum Einwanderungsgesetz und dem Spurwechsel hat Bayerns SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen am 1. Oktober Stellung genommen.

„Bayerns Wirtschaft gehen die Arbeitskräfte aus. Deshalb brauchen unsere Betriebe Zuwanderung mehr als in anderen Bundesländern. Die CSU hat das viel zu lange blockiert. Ohne den Einsatz der SPD würde sich bis heute nichts bewegen. Es ist einfach unvernünftig, Menschen auszuweisen, die hier arbeiten und die Sprache gelernt haben. Es geht um Beschäftigte im Handwerk, um Pflegekräfte und Beschäftigte in Mittelstand und Industrie. Deshalb müssen wir abgelehnten Asylbewerbern den Wechsel in ein Einwanderungsverfahren ermöglichen. Bayern braucht den Spurwechsel. Da sind wir uns mit der bayerischen Wirtschaft und dem bayerischen Handwerk einig. Söder und Seehofer schaden mit ihrer Haltung Bayern.“
 

... mehr

 

Natascha Kohnen fordert den "Einstieg in den kostenfreien Nahverkehr"

27. Sep. 2018

Bayerns Spitzenkandidatin Natascha Kohnen hat am 25. September zu den Ankündigungen der Staatsregierung zum öffentlichen Nahverkehr Stellung genommen.

 

... mehr

 

SPD-Rechtsexperte Schindler: „Ich habe kein Vertrauen in den Verfassungsschutz“

16. Sep. 2018

  

... mehr

 

Natascha Kohnen: "Lehrpersonal entfristen, Lehrerausbildung reformieren"

11. Sep. 2018

„Wir fordern: Keine Klasse über 25 Schülerinnen und Schüler. Zudem brauchen wir mehr Lehrkräfte, um den Unterrichtsausfall zu stoppen. Die sogenannte mobile Reserve ist im Grunde bereits zum Schulanfang ausgeschöpft", so Natascha Kohnen am 11. September zum Start des neuen Schuljahres. Für über 1,6 Millionen Schülerinnen und Schüler hat der Unterricht begonnen.  

... mehr